Suche nach:

EIN DEUTSCHER SOLDAT IN DÄNEMARK 1944

 


Der folgende Text ist in dänischer Sprache verfasst und mit Google / translate ins Deutsche übersetzt.


WER WAR MEIN VATER UND SEINE ART


An meine potentiell deutschen Verwandten!


MyHeritage hat festgestellt, dass Ihre Familie und ich in unterschiedlichem Maße unterschiedliche DNA haben, so dass wir bis zu einem gewissen Grad Verwandte sind! In diesem Zusammenhang hoffe ich, dass ich in Ordnung bin, wenn möglich, Sie anzusprechen, um etwas über meine Herkunft zu klären.


Ich sehe die Aufgabe, etwas über meinen Vater zu finden, sofort darin, eine Nadel in einem Erntestapel zu finden, aber mit MyHeritage und DNA-Technologie besteht möglicherweise eine geringe Chance.


Ich heiße Lars Jørgen Jakobsen. Ich wurde am 5. April 1945 in Aarhus in Dänemark als Sohn einer dänischen Mutter Krista Andrea und eines unbekannten Vaters geboren.


Ich kann mir nicht mehr vorstellen, dass mein Vater lebt, und ich weiß nicht einmal, ob er Deutscher oder Däne ist. Meine Mutter ist vor vielen Jahren gestorben, aber sie wollte nie verraten, wer er war. Nur sie erzählte eine unglaubliche Geschichte von einem dänischen Mann, der kaum jemals existierte, sein Name war bekannt und er war so versunken in der Erde.


Nach ihrem Tod erhielt ich Zugang zu einem Vaterschaftspapier darüber, wer mein Vater sein könnte, und es wurde angegeben, dass sie eine deutsche Freundin hatte, die sie jedoch als möglichen Kindervater bestritt.

Unter ihren Dingen fand ich auch ein Bild eines deutschen Soldaten, den sie nie erzählt hat, und ich denke jetzt, dass es möglich ist, dass mein Vater Deutscher ist und dass sie beschlossen hat, es für sich selbst geheim zu halten, aber auch für mich. Während des Zweiten Weltkriegs war es für eine junge Frau in Dänemark sozial stigmatisierend, eine Beziehung zu einem deutschen Soldaten zu haben, aber viele verliebten sich trotzdem.


Vielleicht wurde ich an ihrem 20. Geburtstag am Sonntag, dem 2. Juli 1944, gezeugt. Zu dieser Zeit lebte und arbeitete sie als Kellnerin in einem kleinen Restaurant in der Frederiksgade in Aarhus, und es ist möglich, dass die erwähnte - oder eine andere deutsche Freundin sie besucht hat sie bei dieser Gelegenheit!


Ich hoffe, dass es mir bei dieser Suche eines Tages gelingen wird, sie jemandem zu geben, der sich an etwas über ein älteres Familienmitglied erinnert, das 1944 zum angegebenen Zeitpunkt Soldat in Dänemark war und möglicherweise auch eine Gelegenheit dazu findet das Vorhandensein der richtigen DNA.


In diesem Fall würde ich mich über Informationen hierzu freuen.


Mit freundlichen Grüßen


Lars


larsjorgen@murogrum.dk


NB.:


Siehe auch Foto des deutschen Soldaten auf der nächsten Seite:


Siehe auch Porträts der Unterzeichneten von einem Jungen zu einem älteren Mann!

Aarhus, Frederiksgade 74 Jahre 2011 ... 1944 hieß das Restaurant "Down Town"

../WEBSTEDET/intro.html